Sie befinden sich hier: Startseite  » News-Details

Einatmen, Ausatmen, mehr nicht… - Pflege bei tracheotomierten Patienten – Ein Rückblick ins Jahr 2021

Gerne blicken wir auf diesen fachpraktischen Unterricht aus dem Jahr 2021 zurück.

Für manchen Menschen ist das Atmen nicht mehr so leicht wie vielleicht für uns.

Zum Beispiel bekommen Menschen, die lange Zeit beatmet werden müssen, an schwersten Schluckstörungen oder an anderen schweren Erkrankungen leiden, in vielen Fällen einen Luftröhrenschnitt. Dies wird auch Tracheotomie genannt. Der Luftröhrenschnitt ist einer der am häufigsten durchgeführten Eingriffe bei schwersterkrankten Menschen und erfordert ein umfangreiches Fachwissen von Pflegenden. Unsere Schüler*innen in der Altenpflege erlernten im fachpraktischen Unterricht den Umgang die notwendigen Pflegemaßnahmen wie z.B. den Verbandswechsel, die Mundpflege sowie das Absaugen von Patient*innen mit Tracheostoma. Unsere Pflegeschule ist bestens dafür ausgerichtet, um praxisnah das Vorgehen zu üben. So sind unsere Schüler*innen für die Praxis gut vorbereitet und können die Theorie mit der Praxis optimal verknüpfen.